Rezept: Vegane Haselnussstangen

titelbild-vegane-haselnussstangen-vegan-healthy-gesund-rezept-fitnessblog-squatsgreensproteins

Heute ist schon der zweite Adventsonntag, weshalb es Zeit für das nächste Keksrezept ist! Heute habe ich leckere vegane Haselnussstangen für euch. Die sind ganz einfach zu machen, schnell fertig und schmecken richtig gut – außerdem sind sie auch ein klein wenig gesünder als das Original.

Das Beste am Kekse backen? Ganz eindeutig – das Teig naschen! Als ich den Teig für diese Haselnussstangen probiert habe, konnte ich fast nicht mehr aufhören, weil er echt so wahnsinnig gut war. Sogar die Schwiegermama konnte ich damit schon überzeugen – und das heißt schon etwas, wenn es “gesunde” Kekse sind 😛

So richtig gesund sind diese Kekse natürlich auch nicht. Man kann sie schließlich nicht mit einem grünem Smoothie oder Salat vergleichen. Aber das ist auch okay, denn es sind ja auch Kekse – und die sind nicht gemacht, um gesund zu sein. Ich versuche aber dennoch, meine Weihnachtsbäckerei zumindest teilweise gesünder zu gestalten, indem ich beispielsweise pflanzliche Fette verwende und auch Vollkornmehl statt des Weißmehls in den Teig mische. So kann man zumindest das meiste an Mikronährstoffen herausholen, das man von Keksen erwarten kann 😛 Trotz der anderen Zutaten schmecken die Kekse aber richtig lecker, denn Vollkornmehl und gemahlene Nüsse ergänzen sich großartig. Das beste Beispiel dafür sind wohl diese veganen Haselnussstangen!

Meine bisherigen Keksrezepte findet ihr hier:

Vegane-Haselnussstangen-vegan-healthy-gesund-rezept-fitnessblog-squatsgreensproteins

Vegane Haselnussstangen | Vegan Hazelnut Biscuits

Ihr braucht dafür (für ein Blech): | Ingredients: 

  • 160g Dinkelvollkornmehl | 160g whole grain spelt flour
  • 50g geriebene Haselnüsse | 50g ground hazelnuts
  • 40g Rohrohrzucker oder Birkenzucker | 40g raw cane sugar or birch sugar
  • 3g Natron | 3g baking soda
  • 1/2 Teelöffel Vanille | 1/2 tsp vanilla
  • 3 Esslöffel Kokosöl (Zimmertemperatur) | 3 tbsps coconut oil (room temperature)
  • Ein Schuss Sojamilch | some soy milk

Für die Schokoglasur:

  • 4 TL Kokosöl | 4 tsps coconut oil
  • 4 TL Backkakao | 4 tsps cocoa
  • 2 TL Agavendicksaft | 2 tsps agave syrup

So geht’s: | How to:

Ofen auf 150°C vorheizen. Mehl, Nüsse, Natron und Zucker gemeinsam mit der Vanille verrühren. Auf einer Arbeitsfläche mit Kokosöl verkneten, dann langsam immer wieder etwas Sojamilch hinzugeben, bis der Teig zusammenhält. Der Teig ist etwas bröselig, lasst euch davon nicht verunsichern.

Dann aus dem Teig in einer Hand die Stangen formen. Durch Rollen wird das ganze nicht funktionieren, am besten knetet ihr den Teig in Form. Dann bei 150°C für etwa 10 Minuten backen.

Die Schokoglasur macht ihr, indem ihr das Kokosöl (zB in der Mikrowelle) schmelzt und dann mit Kakao und Agavendicksaft vermischen. Die Stangen in die Glasur tunken und kühl härten lassen. Ich habe sie einfach ein paar Minuten auf den Balkon gestellt.

Die Kekse sollten eigentlich eine Weile halten, solange sie gekühlt aufbewahrt werden (da sonst das Kokosöl der Glasur schmilzt). Wenn ihr sie nicht schon vorher aufesst 😛

Preheat oven to 150°C. Mix flour, hazelnuts, baking soda, vanilla and sugar. Knead with coconut oil and some soy milk until the dough sticks together. It’s a bit crumbly, but that’s the way it has to be. Form “sticks” from the dough and bake at 150°C for about 10 minutes.
For the chocolate glaze, heat coconut oil (p.e. in the microwave) and mix with cocoa and agave syrup. Dip the hazelnut biscuits into it and put into the fridge or (like I did) on your balcony. Keep in the fridge (or at least chilled) in order to keep the coconut oil hardened. 

Wenn ihr das Rezept ausprobiert, taggt mich doch auf Instagram! Zeigt mir, was ihr draus macht 🙂

Bis bald!

Eure Melanie

vegane-haselnussstangen-vegan-healthy-gesund-rezept-fitnessblog-squatsgreensproteins-11

vegane-haselnussstangen-vegan-healthy-gesund-rezept-fitnessblog-squatsgreensproteins-5

titelbild-vegane-haselnussstangen-vegan-healthy-gesund-rezept-fitnessblog-squatsgreensproteins
Zum Pinnen!

2 Kommentare

  1. […] Vegane Haselnussstangen (Schwiegermama-geprüft ) […]

Kommentar verfassen