7 Tipps, um mehr Wasser zu trinken

7 Tipps um mehr Wasser zu trinken - mehr trinken gesundheit fitness sport - Squats, Greens & Proteins

Gerade jetzt im Sommer, wo es wieder wärmer wird, vergesse ich total oft darauf, ausreichend zu trinken. Geht euch das auch so? Mir passiert das ständig! Dabei wäre es wichtig, darauf zu achten, genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Heute zeige ich euch, warum genügend Wasser essentiell ist und gebe euch 7 Tipps, um mehr Wasser zu trinken.

Warum ist Wasser trinken so wichtig?

Der menschliche Körper besteht zu zirka zwei Drittel aus Wasser. Es wird für so gut wie alle Stoffwechselvorgänge benötigt und wird über viele Wege ausgeschieden: bei der Verdauung, mit dem Schweiß oder auch in der Atemluft. Das erklärt schon, warum eine hohe Flüssigkeitszufuhr so wichtig ist: was der Körper verliert, muss er irgendwie wieder zurückbekommen.

Erhöhter Flüssigkeitsbedarf besteht beispielsweise bei Säuglingen, älteren Menschen, körperlicher Anstrengung, trockenem und heißem Klima, Fieber, erhöhter Kochsalzzufuhr und auch bei erhöhter Eiweißzufuhr (Aufpassen Kraftsportler!).

Was kann passieren, wenn ich nicht genügend trinke?

Der durchschnittliche Flüssigkeitsbedarf liegt bei mindestens 1,5-2 Litern pro Tag. Wichtig ist, dass über den Tag hinweg getrunken wird, nicht erst, wenn Durst empfunden wird – denn Durst ist bereits das erste Zeichen einer Dehydration. Ist euer Körper dehydriert, zeigt er euch das unter anderem in Form von starkem Durstgefühl, trockenen Schleimhäuten, Müdigkeit, Augenringen, Kopfschmerzen oder Schwächegefühlen.

Oft ist eine Dehydration auch mit einer Störung im Elektrolythaushalt verbunden, sodass zu wenig oder zuviel Salz im Körper sein kann. Unter Umständen kann dies sogar tödlich sein. Verhindert werden kann dies durch die Zufuhr von passenden Elektrolytgetränken.

Vorsorgen ist aber besser als Nachsorgen, deshalb – immer genügend trinken! Damit seid ihr auf der sicheren Seite,

Wasser, Tee, Kaffee, Säfte – gibt es Unterschiede?

Abgesehen vom Brennwert und dem Mikronährstoffgehalt gibt es noch weitere Unterschiede zwischen verschiedenen Arten von Getränken. Tee und Kaffee können durch das enthaltene Koffein (Tein) entwässernd wirken, was deren Konsum fast wieder zunichte macht. Säfte sind oft stark zuckerhaltig, was sie ebenfalls zu schlechten Durstlöschern macht. Grundsätzlich gilt also: Wasser sollte die erste Wahl sein!

7 Tipps, um mehr Wasser zu trinken

Vielen fällt es (wie eben mir) sehr schwer, täglich ausreichend zu trinken. Es gibt aber ein paar Tricks und Kniffe, wie man sich selber ein wenig austricksen kann und genügend trinkt. Manche davon hab ich irgendwo selbst mal gelesen, andere hab ich aus Erfahrung gelernt. Eines haben sie aber gemeinsam: sie helfen!

1. Trinkt aus großen Gläsern!

…anstatt aus kleinen Gläsern oder Flaschen. Erstens passt mehr rein und zweitens trinkt man automatisch mehr auf einmal, wenn die “Trinköffnung” größer ist – zumindest ist das bei mir so 😀

2. Setzt euch Trinkziele!

Wisst ihr, wie ich gelernt habe, täglich mehr als einen Liter zu trinken? Ich habe mir damals eine 1,5 Liter Flasche Wasser mit zur Schule genommen, auf den Tisch gestellt und mir vorgenommen, sie bis Unterrichtsende geleert zu haben. Manchmal ist es mir passiert, dass ich ein paar Stunden lang vergessen habe, zu trinken – dann musste ich eben alles innerhalb von wenigen Minuten trinken. Man lernt sehr schnell daraus und teilt sich die Trinkmenge gut über den Tag hinweg ein 🙂

3. Teilt euch die Trinkmenge auf!

Dieser Tipp geht Hand in Hand mit dem letzten. Setzt euch Etappenziele und schreibt sie euch (zB in Form von Uhrzeiten) auf eure Flasche oder euer Glas. Das motiviert und erinnert euch daran, genug Flüssigkeit zu euch zu nehmen.

4. Stilles Wasser anstatt prickelndes!

Einfach aus dem Grund, weil man davon mehr runterbekommt.

5. Erinnert euch selber an’s Trinken!

Egal ob kleine Post-Its am PC-Bildschirm oder Kühlschrank oder eine stündliche Erinnerung auf dem Smartphone – versucht, euch selber an’s Trinken zu erinnern. Solche Erinnerungen an Orten anzubringen, wo ihr regelmäßig vorbeikommt oder die ihr oft abcheckt (Handy!) kann euch helfen, nicht auf’s Trinken zu vergessen.

6. Vorsorgen!

Habt immer ein Glas (oder noch besser, einen ganzen Krug!) neben euch stehen und packt eine auffüllbare Flasche in eure Handtasche. So seid ihr vorbereitet und könnt ständig dahinsippen.

7. Pimp your water!

Wem normales Wasser zu langweilig schmeckt, der kann sich seines ja “pimpen”. Jetzt im Sommer gebe ich total gerne frische Zitronenmelisse und Zitronenscheiben (oder -saft) dazu und lasse das ein paar Stunden einwirken. Ihr könnt auch frische oder gefrorene Beeren, andere Kräuter wie Minze oder Melisse oder verschiedenste Zitrusfrüchte verwenden. Kreativ sein ist hier angesagt 🙂

Wasser-1

DSC_0011

Was sind eure Tricks, um ein wenig mehr Wasser zu trinken?

Bis bald!

Eure Melanie

7 Tipps, um mehr Wasser zu trinken - mehr trinken gesundheit fitness sport - Squats, Greens & Proteins

6 Kommentare

  1. Hi Melanie!
    Was für ein toller Blog! Die Seite ist total schön aufgebaut und die Beiträge super interessant! Mach unbedingt weiter so! 🙂
    Liebe Grüße aus Schweden, Klara

    1. Hallo Klara!
      Vielen, vielen Dank für das liebe Lob, das freut mich echt total! 🙂

      Ganz viele Grüße zurück aus Österreich,
      Melanie

  2. […] Viel Wasser trinken! Diesen Tipp kennen wir alle, leider vernachlässigen wir das Trinken aber auch viel zu oft. Versucht, jeden Tag auf mindestens 1,5 bis 2 Liter Wasser zu kommen. Auch genug zu trinken ist reine Gewohnheitssache und wird somit nach ein paar Wochen ganz normal. Tipps, um mehr Wasser zu trinken, findet ihr in diesem Beitrag. […]

  3. […] 7 Tipps, um mehr zu trinken […]

  4. […] Ein oder zwei Gläser mehr Wasser trinken. Flüssigkeit kann man nie genug haben – also los, hol dir gleich ein Glas und trinke immer davon. (Tipps, um mehr zu trinken, findest du hier) […]

  5. […] Einen Beitrag mit Tipps, wie ihr mehr trinken könnt, findet ihr hier. […]

Kommentar verfassen