Rezept: Vegane Kürbis Walnuss Muffins – Pumpkin Walnut Muffins

pumpkin-walnut-muffins-spice-healthy-vegan-recipe-kürbis-gewürz-walnuss-cupcakes-fitness-squatsgreensproteins

Was wäre der Herbst ohne irgendeine Art von Pumpkin-Spice? Kürbis wird ja mittlerweile auf alle möglichen Variationen verarbeitet – ich hab mir gedacht, ich probiere einfach mal Kürbismuffins. Ich muss sagen, ich bin selber total überrascht und begeistert davon, wie gut sie geworden sind! Deshalb teile ich heute das Rezept für Vegane Kürbis Walnuss Muffins mit euch! 🙂

„Pumpkin Spice“ ist ja eigentlich schon zur Standardausrüstung der Herbstküche (oder eher Bäckerei) geworden – leider hab ich es bei uns noch nirgends entdeckt, weshalb ich mir gedacht habe, ich mach es einfach selber. Das Rezept für das Pumpkin Spice habe ich hier entdeckt und bin echt richtig begeistert davon! Ab sofort wird es mit Sicherheit auch standardmäßig in meine Küche einziehen – es ist echt soooo gut! Außerdem hat es noch weitere Vorteile: es enthält Ingwer, der an kalten Herbsttagen schön von innen wärmt. Zimt wird dieselbe Wirkung nachgesagt. Also auf keinen Fall entgehen lassen! 🙂

Rezept: Vegane Kürbis Walnuss Muffins – Pumpkin Walnut Muffins

Ihr braucht dafür: (für 9 Stück) | Ingredients:

  • 210g Dinkelmehl (Vollkorn) | 210g whole grain spelt flour
  • 60g Rohrohrzucker | 60g raw cane sugar
  • 30g Sonnenblumenöl | 30g sunflower oil
  • 190g Kürbispürree (in Wasser zerkochter und pürierter Kürbis) | 190g pumpkin puree
  • 1 Prise Salz | 1 pinch of salt
  • 9g Backpulver | 9g baking powder
  • 1,5 TL Pumpkin Pie Spice | 1,5 teaspoons pumpkin spice
  • 100 ml Sojamilch | 100ml soy milk
  • ein großzügiger Spritzer Stevia (oder anderen Süßstoff eurer Wahl) | a shot of stevia or sweetener of choice
  • 1 Handvoll Gehackte Walnüsse | 1 handful of chopped walnuts

Pumpkin Pie Spice

  • 3 EL Zimt | 3 tablespoons cinnamon
  • 2 TL Ingwer | 2 teaspoons ground ginger
  • 2 TL Muskat | 2 teaspoons ground nutmeg
  • 1 1/2 TL Piment | 1.5 teaspoons ground pimento
  • 1 1/2 TL Nelken | 1.5 teaspoons ground cloves

So geht’s:

Falls ihr das Kürbispüree (so wie ich) selber machen wollt: einfach eine beliebige Kürbissorte (ich habe Butternuss verwendet – glaube ich, Oma hat nichts dazu gesagt, haha!), mit ein klein wenig Wasser aufgießen und weich kochen. Anschließend pürieren, bei Bedarf noch etwas Wasser hinzugeben. Das Püree sollte in nicht dünnflüssig werden. Während der Kürbis kocht, könnt ihr bereits das Pumpkin Pie Gewürz anmischen: einfach die verschiedenen Gewürze in den angegebenen Mengen mit einem Löffel verrühren. Es wird sehr viel übrig bleiben, also könnt ihr die Mengen auch locker halbieren oder dritteln, wenn ihr nicht öfter etwas damit backen werdet. Bewahrt den Rest einfach in einem luftdicht verschließbaren Glas auf.

Das Backrohr auf etwa 180°C vorheizen.
In einer Schüssel Zucker, Mehl, Salz und Backpulver verrühren. Dann das Püree (es kann ruhig noch warm sein!) und die Sojamilch dazugießen und gut vermischen. Dann das Pumpkin Pie Gewürz, Stevia und das Öl unterrühren. Die gehackten Walnüsse unterheben.

Muffinformen entweder mit Papierförmchen oder Backpapier auslegen (kleiner Tipp: zerknüllt das Backpapier komplett – dann lässt es sich leichter in Form bringen). Den Teig aufteilen, wenn ihr wollt, könnt ihr auch oben drauf noch gehackte Walnüsse verteilen (ich hab das vergessen 😛 ). Dann etwa 15-20 Minuten bei ca. 160°C backen. Es könnte auch etwas kürzer dauern, werft ein Auge auf die Muffins!

Ihr müsst sie unbedingt noch warm aus dem Ofen probieren – so gut 🙂

Mix together the pumpkin spice with a spoon. You’ll get way more than you’re gonna need, so make sure you put the rest in a small empty (dry!!) jar. If you know you’re not gonna use it again soon, just cut the spice ingredients in half or third. Preheat the oven to 180°C.
In a big bowl, stir sugar, flour, salt and baking powder. Afterwards, mix in the pumpkin puree (you can easily make this one yourself by simply cooking pumpkin in water and puree it) and soymilk – then pumpkin spice, stevia and oil. Fold in the chopped walnuts. Bake in muffin tin at approx. 160°C for about 15-20 minutes (maybe not that long, make sure you keep an eye on them!). Enjoy 🙂

Lust bekommen, das Rezept auszuprobieren? Wenn ja, könnt ihr mich gerne auf Instagram markieren oder mir einen Snap (melaniemut) schicken! 🙂

Bis bald!

Eure Melanie

Vegane Kürbis Walnuss Muffins - Vegan Pumpkin Walnut Muffins - Rezept Süß Sweet - Squats Greens & Proteins

 

Vegane Kürbis Walnuss Muffins - Vegan Pumpkin Walnut Muffins - Rezept Süß Sweet - Squats Greens & Proteins

Vegane Kürbis Walnuss Muffins - Vegan Pumpkin Walnut Muffins - Rezept Süß Sweet - Squats Greens & Proteins

Vegane Kürbis Walnuss Muffins - Vegan Pumpkin Walnut Muffins - Rezept Süß Sweet - Squats Greens & Proteins

 

Vegane Kürbis Walnuss Muffins - Vegan Pumpkin Walnut Muffins - Rezept Süß Sweet - Squats Greens & Proteins

2 Kommentare

  1. Mhhh das Rezept ist ja mal toll! Werd ich bald ausprobieren und dir dann berichten :))

  2. […] TL Pumpkin Spice oder viel Zimt | 1 teaspoon pumpkin spice or loads of […]

Kommentar verfassen