Hand auf’s Herz – wer liebt Schokolade in allen Ausführungen auch so sehr wie ich? Egal, ob „pur“ als Tafel oder „verpackt“ in leckerem Kuchen – Schoki geht immer! 😛 Umso besser also, wenn man sie in Form von leckeren Brownies auch im täglichen Ernährungsplan hat, oder? Heute zeige ich dir, wie du ganz einfach schokoladige Protein Brownies selber machen kannst!

Protein Brownies selber machen

Zutaten (für 8 Stück):

  • 50g Schoko-Proteinpulver (ich habe den Vegan Blend von MyProtein* verwendet, weil ich finde, dass die Konsistenz weitaus besser wird als mit Whey)
  • 30g Weizenvollkornmehl
  • 30g gemahlene Walnüsse
  • 5g Backkakao
  • 5g Backpulver
  • 4g Flohsamenschalen* (ca. 1 TL)
  • 1 Ei (oder Ei-Ersatz, wenn das Rezept vegan sein soll)
  • 180ml Mandelmilch
  • 15g pflanzliche Margarine 
  • 25g dunkle Schokolade

So geht’s:

Den Ofen auf 200°C vorheizen. In einem mikrowellenfesten Behälter die Margarine und Schokolade zerlassen.

Alle trockenen Zutaten (also alle, außer Mandelmilch, Ei und geschmolzene Margarine bzw. Schokolade) in einer Schüssel verrühren. Dann Mandelmilch und Margarine unter ständigem Rühren untermischen.

Sollte der Teig nicht (dick-)flüssig genug sein, dann noch ein wenig Wasser oder mehr Mandelmilch unterrühren. Am Ende sollte ein relativ dicker, aber cremiger Teig entstehen.

Diesen Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben (ca. 1,5cm dick). Dann bei 180°C für etwa 10-12 Minuten backen.

Die selbstgemachten Protein Brownies unbedingt abkühlen lassen, bevor du sie anschneidest, da sie ansonsten sehr leicht zerfallen.

Die Brownies am besten mit leckerem Bananeneis (Rezept folgt bald) und frischem Obst dazu genießen. Mahlzeit 🙂

Nährwerte pro Portion

Das ganze Rezept ergibt 8 Brownies und hat insgesamt folgende Werte:

857 kcal (46 F | 55 KH | 54 P)

Ein Brownie hat somit:

113 kcal (6 F | 8 KH | 7 P)

Übrigens – solltest du ein Nutzer von fddb zum Tracken deiner Kalorien sein, kannst du dieses Rezept ganz einfach über diesen Link eintragen:

„Selbstgemachte Protein Brownies“ als Rezept auf fddb >>

Wenn du das Rezept ausprobierst, würde ich mich total freuen, wenn du mir hier Feedback dazu da lässt und vielleicht ein Foto davon auf Instagram oder in deiner Story postest und mich (@melaniemut) markierst! 🙂

Bis bald,

Einfache Protein Brownies selber machenjpg
Protein Brownies selber machen Rezept - proteinreich, fettarm, vegetarisch, einfach

(*) Mit Stern * gekennzeichnete Links sind sogenannte Affiliate-Links. Kaufst du ein Produkt über diesen Link, bekomme ich eine kleine Provision – ohne, dass dir dabei Mehrkosten entstehen. Danke für deine Unterstützung!