Meine Workout Playlist

Meine gesamte Workout Playlist vom Herbst 2016!

Für mich geht Sport ohne Musik einfach gar nicht. Okay, es geht schon – aber nur halb so gut und macht auch viel weniger Spaß! Deshalb habe ich heute mal einen ganz anderen Post für euch. Ich teile heute meine Workout Playlist mit euch!

Musik beim Training – Weshalb sie (für mich) so wichtig ist

Natürlich könnte ich auch ohne Musik laufen oder trainieren gehen. Aber für mich wäre es dann einfach nicht dasselbe. Ich liebe das Gefühl, wenn ich meine Schritte nach dem Takt richte oder mich mit der richtigen Musik auf einen schwereren Satz mental vorbereiten kann. Da war auch schon das Stichwort: mental. Musik kann helfen, die mentale Barriere, die wir uns selbst durch Stress oder zu-viel-nachdenken auferlegen zu durchbrechen und unsere ganze Energie aus der Reserve locken. Das selbe Training kann sich nur durch das Musikhören ganz anders anfühlen.

Übrigens: Ich hab es schon geschafft, zwei (!) Handys zu ruinieren, weil ich sie beim Sport im Sport BH transportiert habe, um Musik hören zu können – das Kondenswasser vom Schwitzen war schuld. Also macht nicht den selben Fehler wie ich! 😀

workout-playlist-6

Meine Workout Playlist

Krafttraining

Gerade im Training liebe ich es, wenn ich meine Kopfhörer ins Ohr stecken kann und dann ganz in meiner eigenen Welt bin. Ich kann meinen Fokus voll und ganz auf das Training legen und fühle mich richtig „badass“ – kennt ihr das? 😛
Dabei muss ich zugeben, dass das die eher „sanftere“ Version meiner Workout Playlist ist. Bei schwerem Training höre ich viel mehr Hardstyle und Metal!

  • Eminem – ‚Till I Collapse
  • Five Finger Death Punch – Battle Born
  • Wildstylez – Lies Or Truth (Album Edit)
  • Fort Minor – High Road
  • Halsey – Colors (Audien Remix)
  • Knife Party – Boss Mode
  • The Chainsmokers – Don’t Let Me Down (Illenium Remix)
  • Starset – It Has Begun
  • Wildstylez – Turn The Music Up! (ft. Audiotricz)
  • Thousand Foot Krutch – Courtesy Call
  • Kollegah – Du Bist Boss
  • Fort Minor – Remember The Name

Ausdauer (Laufen)

Beim Laufen höre ich gaaaaanz andere Musik. Hier brauche ich schnelle, motivierende Beats, bei denen ich gut drauf bin – Laufen soll ja Spaß machen! 🙂

  • Didrick – Smoke
  • 3LAU – How You Love Me
  • Julian Calor – One Shot (Typhoon)
  • The Chainsmokers – All We Know (ft. Phoebe Ryan)
  • Milkman – All The Way (Milkman Remix)
  • Martin Garrix – Don’t Look Down
  • Galantis – Runaway (U & I)
  • Tiësto – Take Me (ft. Kyler England)
  • The Chainsmokers – Closer (ft. Halsey)
  • Martin Garrix ft. Tiësto – The Only Way Is Up
  • Hardwell – Run Wild
  • Major Lazer – Cold Water (ft. Justin Bieber)

Tipp: Workout Mixes

Wenn ich mal zu faul bin, mir gute Lieder rauszusuchen, dann mach ich es mir einfach und nehme einfach fertige Workout Playlists. Davon gibt’s unzählige auf YouTube, die alle in etwa eine Stunde dauern. So braucht man sich während des Sports keine Sorgen machen, welches Lied als nächstes kommt und sich perfekt auf’s Training konzentrieren. Außerdem weiß man spätestens nach dem dritten Mal hören, welches Lied als nächstes kommt, was ich eigentlich sehr gerne mag!

workout-playlist

workout-playlist-4

Was sagt ihr zu meiner Workout Playlist? Sind vielleicht ein paar Lieder dabei, die ihr selbst gern hört? Und welche Lieder dürfen in eurer nie fehlen?

Bis bald!

Eure Melanie

5 Kommentare

  1. Stefanie sagt: Antworten

    Ich versteh dich sehr gut 🙂 mir geht es nämlich genauso 😉
    Ich höre gerne „kontor top of the clubs“
    LG stefanie

  2. […] versuche, auf die schönen Aspekte des Laufs zu achten (die frische Luft, zwitschernde Vögel, gute Musik, mein Laufziel), wird er mir auch viel mehr Spaß […]

  3. […] Was mir so gut wie immer hilft: Musik. Kopfhörer rein und die Welt um sich herum vergessen. Meine derzeitige Workout Playlist findet ihr hier. […]

  4. […] – meine Workout Playlist findet ihr in einem eigenen […]

  5. […] fast nur) Rock, Hardstyle und eigentlich allem, was mir gerade so gefällt. Ein paar Lieder der letzten Workout Playlist sind auch noch dabei. Viel Spaß beim Durchhören […]

Kommentar verfassen