Kennst du diese Situation? Du hältst deine Diät wochen- oder monatelang streng durch. Dann isst du ein, zwei Tage mehr als sonst – zack, plötzlich wiegst du wieder mehr. Die ganze Arbeit umsonst – oder? Was sind denn nun die wahren Gründe, warum du in der Diät zunimmst? Und ist eine Gewichtszunahme im Kaloriendefizit überhaupt möglich?

Die wahren Gründe, warum du in der Diät zunimmst - Gewichtszunahme im Kaloriendefizit möglich - Squats, Greens & Proteins

Die wahren Gründe, warum du in der Diät zunimmst

Wenn die Waage während deiner Diät mehr anzeigt, kann das ganz unterschiedliche Gründe haben. Grundsätzlich solltest du zwischen einer kurzfristigen und einer langfristigen Gewichtsschwankung unterscheiden.

Kurzfristige Gewichtsschwankung – über Nacht 1 Kilo mehr?

Wenn du von einem Tag auf den nächsten plötzlich ein Kilo „zugenommen“ hast, dann ist die Erklärung dafür meistens sehr einfach. Du hast mit großer Wahrscheinlichkeit nicht zugenommen im eigentlichen Sinne – somit also keine zusätzliche Körpermasse (unabhängig davon, ob Muskeln oder Fett) aufgebaut. Viel wahrscheinlicher ist einer der folgenden Fälle:

Du hast…

  1. … am Vortag mehr Kohlenhydrate gegessen (auch diese führen zu Wassereinlagerungen in der Muskulatur).
  2. … mehr Salz als sonst gegessen (was ebenso kurzfristig Wassereinlagerungen verursacht).
  3. … einen Tag lang, oder vielleicht auch nur abends, mehr gegessen („mehr“ im Sinne von „mehr Nahrungsvolumen“ – dieses befindet sich dann mit großer Wahrscheinlichkeit noch im Magen oder Darm).
  4. … deine Periode (erneut: es ist nur Wasser!). Gewichtsschwankungen im Laufe des weiblichen Zyklus sind vollkommen normal.

Langfristige Gewichtsschwankungen

Wenn sich dein Gewicht langsam aber stetig nach oben anstatt nach unten bewegt, hat das schlichtweg nur eine einzige Ursache: du bist nicht (mehr) im Kaloriendefizit! Eine Gewichtsabnahme ist nur möglich, wenn du dich langfristig im Kaloriendefizit befindest – also mehr Kalorien verbrennst, als du zu dir nimmst.

So schön es auch wäre, dies auf einen „eingeschlafenen Stoffwechsel“ zu schieben – dieser ist nur ein Mythos und existiert in dem Sinne gar nicht!

Mehr zu Thema Stoffwechsel kannst du in diesen Beiträgen lesen:

Die wahren Gründe, warum du in der Diät zunimmst - Gewichtszunahme im Kaloriendefizit möglich - Squats, Greens & Proteins

Warum bist du aber überhaupt nicht (oder nicht mehr) im Kaloriendefizit?

Das kann wiederum mehrere Gründe haben:

  1. Du hast sehr viel abgenommen. Deshalb ist dein Kalorienverbrauch jetzt geringer als vor deiner Diät.
  2. Du zählst deine Kalorien nicht oder ungenau (wenn du schon Kalorien zählst, dann genau – auch Gemüse oder Saucen!).
  3. Du bewegst dich weniger als zuvor. Das kann bewusste und unbewusste Bewegung sein – ist diese reduziert, verbrauchst du weniger Energie.
  4. Beim Sport verbrennst du weniger Kalorien. Bist du im Laufe deiner Diät seltener trainieren gegangen, trainierst mit geringerer Intensität oder kürzer? Dann kann das ebenfalls ein Grund für verringerten Kalorienverbrauch sein. (Achtung! Da die Regeneration in einer Diät langsamer vonstatten gehen kann, ist es oft sogar wichtig, die Trainingsintensität oder das -volumen zu verringern. Auch wenn dies auf Kosten des Energieverbrauchs passiert.)

Die Frage aller Fragen: Ist eine Gewichtszunahme im Kaloriendefizit möglich?

Nein. Auch, wenn die „Ich esse schon so wenig und nehme trotzdem nicht ab“-Aussage eine schöne Ausrede wäre – eine „echte“ Gewichtszunahme im Kaloriendefizit ist unmöglich. Hast du das Gefühl, bereits sehr wenig zu essen und dennoch (langfristig!) nicht ab- oder sogar zuzunehmen, dann ist einer der obigen Fälle die Erklärung dafür.

Die Lösung: zähle ein bis zwei Wochen lang deine zugeführten Kalorien sehr genau, und beobachte, wie sich dein Gewicht entwickelt. 

Nimmst du zu, reduziere deine Kalorien. Hältst du dein Gewicht, dann hast du deinen tatsächlichen Kalorienverbrauch ermittelt – und kannst deine Kalorien ebenfalls entsprechend anpassen!

Das sind die wahren Gründe, warum du in deiner Diät kurz- oder langfristig an Gewicht zunimmst – und die Antwort, ob eine Gewichtszunahme im Kaloriendefizit möglich ist. Hast du vielleicht schon Erfahrungen mit dem Thema? Wenn ja, lass mir doch gerne deine Meinung dazu da!

Interessiert dich mein persönlicher Diät-Fortschritt? Dann schau doch mal auf Instagram-Profil vorbei – dort findest du immer wieder kurze Updates zu meiner Diät und der aktuellen Form. Außerdem kannst du mich durch meinen Alltag begleiten!

Ein Beitrag geteilt von Melanie (@melaniemut) am

Bis bald,

Unterschrift xx Melanie von Squats, Greens & ProteinsDie wahren Gründe, warum du in der Diät zunimmst - Gewichtszunahme im Kaloriendefizit möglich - Squats, Greens & Proteins