Anzeige: Vegane gesunde Ernährung für Studenten mit reis-fit Kornmix

Vegane gesunde Ernährung für Studenten mit reis-fit - einfach, super, lecker!
Wir Studenten verwenden gerne den Zeitmangel als Ausrede, warum wir uns ungesund ernähren. Aber als Student gesund (und vegan!) zu essen ist gar nicht so hier, wie es sich anfangs vielleicht anhört. Deshalb zeige ich dir heute ein paar Tipps für vegane gesunde Ernährung für Studenten – also gibt’s ab jetzt keine Ausreden mehr!

Egal, ob du Sportler bist, oder dich einfach nur bewusster ernähren möchtest – eine gesunde Ernährung auch als Student in deinen Alltag zu integrieren ist keine Hexerei!

Wie ihr wisst, habe ich bereits vor kurzem einen Beitrag zum Thema gesunde Ernährung für Studenten und Berufstätige verfasst. Heute habe ich fünf weitere Tipps für dich, die sich super einfach umsetzen lassen!

5 einfache Tipps für vegane gesunde Ernährung für Studenten (enthält Werbung für reis-fit)

1 // Vollkornprodukte verwenden

Wir Studenten haben ja den Ruf, gerne und oft Nudeln zu essen. Daran ist auch gar nichts falsches – denn gerade diese lassen super einfach durch Vollkornnudeln ersetzen. Selbiges gilt für Reis, Brot und andere Getreideprodukte – Vollkorn ist nämlich nicht teurer und dauert meist auch nicht länger!

Damit ist schon ein großer Schritt in Richtung gesünderer Ernährung getan.

Vegane gesunde Ernährung für Studenten mit reis-fit - einfach, super, lecker!

2 // Studentenfutter!

Studentenfutter hat seinen Namen nicht umsonst! Mischungen aus naturbelassenen Nüssen und Trockenfrüchten sind ein toller Snack für zwischendurch und enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe.

Geachtet werden sollte dabei auf drei Dinge: das zugesetzte Salz, zusätzlicher Zucker und, vor allem, die zugeführte Menge. Denn Studentenfutter schlägt sich trotz seiner gesundheitlichen Vorteile auf die Kalorienbilanz, wenn zuviel davon gegessen wird.

3 // Ölwechsel in der Küche

Eigentlich ist es ganz einfach – anstatt Butter oder das von Mama mitgebrachte Schmalz kann auf hochwertigeres Fett zum Kochen oder Backen zurückgegriffen werden.

Unraffinierte, pflanzliche Öle sind grundsätzlich zu bevorzugen – allerdings gilt hier dennoch Vorsicht, da nicht jedes Öl für Hitze geeignet ist.

4 // Trotz Prüfungsstress auf die Ernährung achten

Wir wissen alle, wie schwierig es zwischen Prüfungen und Deadlines ist, noch auf andere Dinge als die Uni zu achten. Dennoch ist es wichtig, ein Augenmerk auf die Ernährung zu legen – denn wirklich leistungsfähig kannst du nur sein, wenn du deinem Körper auch genügend Energie aus hochwertigen Lebensmitteln zuführst!

Nimm dir beispielsweise für Prüfungstage genügend Wasser und Snacks mit, um den Tag (auch bei Appetitlosigkeit) gut zu überstehen.

Vegane gesunde Ernährung für Studenten mit reis-fit - einfach, super, lecker!

5 // Gesunde Mahlzeiten immer parat haben (Anzeige für reis-fit)

Ich predige oft, wie wichtig Vorbereitung ist. Mahlzeiten vorzukochen kann dich unglaublich bei deiner gesunden Ernährung unterstützen und dir helfen, deinen Zielen näher zu kommen. Nur kommt der stressige Alltag (und glaubt mir, ich weiß, wovon ich rede!) manchmal dann dennoch dazwischen und man hat einfach keine Zeit, sich etwas vorzubereiten.

Dann kann es sinnvoll sein, fertige oder halbfertige Mahlzeiten zuhause zu haben. Fertiggerichte müssen nämlich nicht immer ungesund sein – achte hierbei einfach wie immer auf die Zutatenlisten. Sind vollwertige, unverarbeitete Zutaten enthalten? Sind Zusatzstoffe zugesetzt? Wie viel Zucker und gehärtete Fette sind enthalten? Anhand dieser Kriterien kannst du entscheiden, ob es sich um eine gesunde Mahlzeit handelt.

Eine tolle, gesunde Alternative zu der klassischen Tiefkühlpizza sind die Reissäckchen von reis-fit. Diese sind nicht nur vegan und proteinhaltig, sondern auch ohne großen Zeitaufwand zuzubereiten und schmecken großartig! Diese gibt es in drei unterschiedlichen Sorten beispielsweise online über Amazon oder (für meine Deutschen Leser) bei Rewe Globus und real,- zu kaufen.

Übrigens – mein persönlicher Favorit ist der Reis mit Gemüse & Linsen! Dieses bereite ich mir ganz einfach in wenigen Minuten in der Mikrowelle zu. Kleiner Geheimtipp – das ganze als Salat-Topping verwenden! Ihr werdet es kaum glauben, aber das schmeckt absolut fantastisch! 😉 Aber auch die Sorte Naturreis-Roter Quinoa hat es mir angetan. Superfoods in deine Ernährung zu integrieren kann (wie der kleine Werbeclip übrigens zeigt) so einfach sein!

Habt ihr noch weitere Tipps für vegane gesunde Ernährung für Studenten? Was tut ihr, um euch im Alltag gesund zu ernähren?

Bis bald!

Eure Melanie

Vegane gesunde Ernährung für Studenten mit reis-fit - einfach, super, lecker!

Vegane gesunde Ernährung für Studenten mit reis-fit - einfach, super, lecker!


*Bezahlte Kooperation mit reis-fit.

Kommentar verfassen